panda-antivirus

Das wahre Maß eines Menschen besteht nicht nur darin, was er in dieser Welt tut, sondern in dem, was er dieser Welt gibt. Sein Kompass. Seine Selbstlosigkeit. George A. Seifert lebte nach diesem und einem anderen Maßstab ein erfülltes und ehrenwertes Leben. Ein Leben des Prinzips. Ein Leben der Werte.https://en.wikipedia.org/wiki/Sildenafil Ein Leben, das durch die Liebe zu Gott, die Liebe zur Familie und die Liebe zum Land definiert wurde. George starb am 11. März 2015 mit der Familie an seiner Seite und Gott in seinem Herzen.panda-antivirus Er war 90 Jahre alt. Er war ein guter Mann.https://www.panda-antivirus.ch Er ist jetzt von dieser Welt weg, aber vielleicht ist die Schönheit eines gut gelebten Lebens, dass seine Güte bleibt. Es lebt weiter in den Herzen von George ’s acht Kindern, seinen 24 Enkelkindern und 29 Urenkeln. Georgs Glaube, seine Liebe und seine Selbstbestimmung sind Geschenke, die er frei gab und Eigenschaften sind, die sich als starke Grundlage für eine bemerkenswertes Leben. Montag, 16. März, in der Kathedrale des Heiligen Geistes, Bismarck, mit Monsignore Thomas Richter feiert die Messe. Montag, auf dem North Dakota Veterans Cemetery, Mandan. heute bei Parkway Bestattungsdienst, 2330 Tyler Parkway, Bismarck. heute in der Kathedrale des Heiligen Geistes.viagra schweiz Die Visitation wird eine Stunde vor dem Gottesdienst in der Kirche fortgesetzt. George wurde am 8. Juli 1924 in Haynes als Sohn von Philip und Belgan (Schaefer) Seifert geboren. Er besuchte die dortige Landschule und lebte auf der Farm der Familie, bis er 1944 in die Marine eintrat. Kriegsschiff LSM 107, auf dem er im Zweiten Weltkrieg auf Missionen von Hawaii nach Guam und den Philippinen diente.

viagra 100mg
viagra 100mg
viagra para mujeres
viagra para mujeres

Nach ehrenvoller Entlassung aus der Marine George kehrte nach North Dakota zurück und nahm einen Job als Elektrotechniker in Hettinger an. Kurz darauf zog er in das Gebiet um Bismarck Mandan. 1970 gründete George sein eigenes Elektrogeschäft Seifert Electric, das heute von seinen drei Söhnen und einem Schwiegersohn geführt wird. Am 30. Juni 1948 heiratete George in Centre die Liebe seines Lebens, Alice Mosbrucker. Sie hatten acht Kinder: Georgette, Mary Alice, Philip, Katharina, Bernadette, Christopher, Michael und Teresa. George war unglaublich stolz auf seine Familie und genoss es, in ihrer Nähe zu sein. viagra kamagra Als die Familie zuerst mit Enkelkindern und dann mit Urenkeln wuchs, wurden die regelmäßigen Versammlungen ein wenig lauter, aber nie weniger häufig. Réunion war auch ein zentraler Teil von Georges Leben.https://www.panda-antivirus.ch Ein Mitglied der Kathedrale der Heiligen Geist-katholischen Kirche für über 40 Jahre lang ging George zur täglichen Messe, bis Arthritis ihm das Gehen erschwere.Um zu wissen, dass George seine Liebe zu Gott kannte, war das nicht notwendigerweise wegen seiner Worte, aber er würde es Ihnen sicherlich sagen, wenn es gefragt wurde, aber es war definitiv vorbei Georg war Mitglied der Hall of Fame der St. Mary’s Hall, der Ritter von Kolumbus, der Elche, der VFW, der AMVETS, der American Legion, der Eagles und United Commercial Travellers. panda-antivirus Er genoss es zu fischen und sich zu treffen Seine Freunde aus der Marine: 1989 begannen George und seine Schiffskameraden, 14 jährliche Treffen abzuhalten. Georgs Glaube, Liebe und Großzügigkeit werden sein Erbe auf Erden sein.

Inzwischen wird er im Himmel sein, wiedervereint mit seinen Eltern, seinen Schwestern, Helen, Barbara, Rose, Maggie und Margaret; seine Brüder Max, John, Wendell, Joe und Martin; und seine Enkelin, Melanie Neigum. George ist von seiner Frau, Alice überlebt; seine Töchter, Georgette (Charles) Falk, Mary Alice (Mike) Neigum, Catherine ‚Kate‘ (Mark) Zander, Bernadette (Jerome) Fitterer und Teresa (Arnie) Heidrich; und seine Söhne Philip (Susan), Christopher (Donna) und Michael (Jane).viagra kaufen holland Er überlebt auch seine 24 Enkelkinder: Michael, Ben und Zachary Neigum und Sarah Ternes; Tricia Wild, Rachel Spilde und PJ Seifert; Annie Bennett und Katie Jo Wald; Angela Myerchin und Patrick, Matthew und Bryan Fitterer; Paul und Nick Seifert,panda-antivirus Laura Hase und Allison Carlson; Thomas und Michaela Seifert und Jessica Arndt; Brandon und Grant Heidrich; und Melissa Falk, George ’s 29 (plus zwei auf dem Weg) Urenkel sind Sierra, Paige, Andrew, Annabelle, Madeline, Genevieve, Nevaya, Max, Whitney, William, Genevieve, Zander, Paisley, Piper, Gemma, Grace, Ethan, Quinn, Broden, Beckett, Brynna,https://www.panda-antivirus.ch Camden, Abigail, Taylor, Joseph, Andrew, George, Philip und Seren, und sein Bruder, Roman Seifert. Anstelle von Blumen können Denkmäler an den Dakota Zoo oder St. Dakota gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.